Jois im Burgenland

Das Winzerdorf am Neusiedler See.

Jois lebt vom Fremdenverkehr sowie vom Wein- und Obstbau. Das Wappen zeigt die berühmte “Joiser Herzkirsche”. “G” steht für “Geusz”, einen der vielen ehemaligen Ortsnamen. Die Geuszer Weinbauern erhielten 1524 von Königin Maria von Ungarn das Previleg, ihre Weine frei von Durchfuhrzöllen nach Schlesien, Böhmen, Mähren, Bayern und Polen zu exportieren. Als Zollfrei-Merkmal diente das in die Fässer gebrannte „G”.

 

Zahllose Heurigenkeller und Buschenschanken laden ein zu einem Glaserl burgenländischen Wein und einer deftigen Brettljause. Es erwartet Sie unberührte Natur, jede Menge Freizeitspaß sowie Erholung und Entspannung für die ganze Familie.

 


Was ist los in Jois und Umgebung?

> Überblick über Veranstaltungen

(www.jois.info)

 

> Sport und Erholung in Jois

(www.jois.info)

Video über Jois
Video über Jois
 
/